Engineering

Konstruktive Zusammenarbeit

Wir bringen Ihre Maschinen- und Anlagenkomponenten ebenso wie Ihr Rotating Equipment durch Neuanfertigungen und Optimierungen in Höchstform: für mehr Zuverlässigkeit und längere Lebensdauer.

Wir unterstützen unsere Kunden und Partner herstellerübergreifend entlang des gesamten Lebenszyklus einer Anlage, einer Baugruppe, eines Aggregats. Kunden aus Deutschland und der Welt profitieren täglich von unserem Know-how. Bücker + Essing gibt sich nicht mit dem Status Quo zufrieden und treibt Motoren, Maschinen und Anlagen zuverlässig und nachhaltig zu höchsten Leistungen.

Ihr Kontakt für Rotating Equipment Service:

Michael Studeneer
+49 2154 4884-90
E-Mail schreiben 

Reverse und Retro Engineering

„Das Pferd von hinten aufzäumen“ müssen die technischen Experten bei Bücker + Essing häufig dann, wenn Ergänzungen und Optimierungen an älteren Anlagen bevorstehen und technische Dokumentationen mangelhaft oder gleich ganz verschollen sind. Unsere Konstrukteure können jede gegebene technische Infrastruktur in ein theoretisches Modell zurückübersetzen und digitalisieren. Laservermessungen und Simulationen geben den geplanten Ergänzungen und Optimierungsansätzen anschließend ein solides Fundament. Reverse Engineering von Bücker + Essing erhält Ihre Werte und ist unser ressourcensparender Weg zu zeitgemäßer Leistung und Effizienz.

FEA- und Machbarkeitsstudien

Die spätere Beanspruchung einer geplanten Komponente sollte im Vorfeld genau simuliert werden und mögliche Schwachstellen noch am Computermodell beseitigt werden. Nachdem die Entwicklungsingenieure von Bücker + Essing das Bauteil entworfen haben, geben sie das digitale Modell zu Testzwecken außer Haus. Bei Bedarf lassen wir unsere Entwürfe auch mit der bewährten Finite-Elemente-Methode (Finite Element Analysis, FEA) durch externe Partner überprüfen. Erst, wenn das Modell den Erwartungen voll entspricht, geht Ihre künftige Komponente auch tatsächlich in Produktion.

Was können wir für Sie tun? Gerne beraten wir Sie über unsere Engineering-Möglichkeiten. 

Ihre Ansprechpartner: 
Mechanische Fertigung: Guido Gravemann, Telefon: +49 591 7105-240
Rotating Equipment: Michael Studeneer, Telefon: +49 2154 4884-90

Weitere Informationen zum Download: