Spenden statt schenken

Anstelle von Weihnachtspräsenten unterstützt Bücker + Essing in diesem Jahr den Deutschen Kinderschutzbund in Lingen mit einer Spende. Personalleiterin Carmen Krebs überreichte Heiner Rohoff, zweiter Vorsitzender des Ortsverbands Lingen, symbolisch die Spende des Unternehmens. In seiner Beratungsstelle LOGO berät der Verein Kinder und Jugendliche, die Erfahrung mit Gewalt oder Mobbing gemacht haben, ebenso wie Eltern und Fachkräfte, die mit diesen Themen konfrontiert werden. Einen Teil der laufenden Kosten, darunter auch Personalkosten, muss der Verein durch Spenden oder Eigenmittel erbringen. "Wir freuen uns sehr, die großartige Arbeit und so wichtige Arbeit des Vereins durch unseren Beitrag unterstützen zu können", erklärte Carmen Krebs. Heiner Rohoff bedankte sich im Namen des Vereins herzlichst für die Spende. 

Zurück