Motor in Israel in Betrieb genommen

Für diese Biogasanlage in Israel setzte Bücker + Essing den Motor instand.
Die Biogasanlage verwertet Bioabfälle und Lebensmittelreste.
Instandsetzung TCG 2020 V12 durch Bücker + Essing
Bücker + Essing übernahm die Motoreninstandsetzung für den TCG 2020 V12 Motor im Werk in Lingen ebenso wie den Einbau und die Inbetriebnahme des Motors in Israel.
Erfolgreiche Inbetriebnahme durch den Servicetechniker von Bücker + Essing und die Anlagentechniker vor Ort: Die Biogasanlage läuft nun zu 100 Prozent im Dauerbetrieb.

Eine fast 10.000 km lange Reise hatte der Motor einer Biogasanlage hinter sich, als der Servicetechniker von Bücker + Essing ihn in Israel wieder in Betrieb nahm: Zuvor war der TCG 2020 V12 nach nur wenigen Betriebsstunden mit einem Motorschaden von Israel ins Lingener Werk transportiert worden, um hier instandgesetzt zu werden. Dann ging es auf dem Schiffsweg über das Mittelmeer bis nahe an die syrische Grenze zurück.

In nur vier Tagen nahm der Servicetechniker von Bücker + Essing den Gasmotor der Biogasanlage gemeinsam mit den Anlagentechnikern wieder in Betrieb. Dabei prüfte und optimierte er wichtige Parameter der Anlage und schulte während des zweitägigen Testlaufs auch die Anlagenbetreiber in der Motorentechnik. Nach erfolgreicher E10 wurde der Motor dem Kunden übergeben.

Ein Kunde von Bücker + Essing und Serviceanbieter für Blockheizkraftwerke hatte Bücker + Essing als Spezialisten für die Motoreninstandsetzung ins Boot geholt. Der israelische Anlagenbetreiber zeigte sich sehr zufrieden mit dem Service von Bücker + Essing: Er fährt seine Biogasanlage, die Bioabfälle verwertet, nun im Dauerbetrieb mit 100 Prozent.

Weitere Informationen zum Bücker + Essing Leistungsspektrum für Biogasanlagen: 

 

Zurück